Für interaktive Bilder: bitte Gerät drehen.

Kurpark Bad Schmiedeberg


Seit Anfang der 90iger Jahre werden durch GFSL zahlreiche Projekte im Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg bearbeitet. Die Sanierung des historischen Kurparks vervollständigte die Bearbeitung des Kurbereichs Bad Schmiedebergs. Die räumliche Gestaltung des Kurparks, sowie der historische Baumbestand wurden im Zuge der Sanierung erhalten. Gleichzeitig erfuhr der Park eine Modernisierung, in dem die Umgestaltung weitere Aufenthaltsangebote ergänzt, die sich an den Bedürfnissen der Kurgäste orientieren. Das nun neu geordnete Wegesystem erschließt den Park barrierefrei. Die Hauptwegeachse des Kurparks wurde verstärkt herausgearbeitet, denn sie verbindet als ‚Rückgrat‘ alle Teile des Parks miteinander.
Neben Flächen mit Wasserfontänen, einer Bühne für Veranstaltungen und verschiedenen Terrassenbereichen bilden die Kneipptret- und Armbecken in verschiedenen Parkbereichen Anziehungspunkte für die Gäste. Hochbeete mit Pflanzen aus Kalkzwischen-, Hoch- und Niedermoor zeigen den Gästen botanische Raritäten, während der Rosengarten und zahlreiche Staudenpflanzungen über das ganze Jahr hinweg mit attraktiven Farb- und Blühaspekten erfreuen.
Ort:  Kurpromenade 1, 06905 Bad Schmiedeberg
Jahr:  2004-2007
Auftraggeber:   EMBS Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg - Kur GmbH
Größe:  48.000m²
Bausumme:  2500000€